Samsung SSDs der Serie 470

April 17th, 2011 | Tags:

Gerade für Notebook- und Netbook-Besitzer bedeutet der Austausch einer herkömmlichen Festplatte durch eine Solid State Drive eine gewaltige Leistungs- und Komfortverbesserung. Eine gesteigerte Rechenperformance bei gleichzeitig geringerem Energieverbrauch sowie die hohe Stoßfestigkeit machen das Arbeiten am Notebook und Netbook nach dem Einbau einer SSD nicht nur sicherer, sondern auch effizienter.

Technologie & Leistung

Zusätzlich zu den Vorteilen einer SSD-Festplatte zeichnet sich die Samsung SSD durch ihre Multitasking-Fähigkeit
aus. Die neue Speichertechnologie von Samsung bietet erhöhte Leistung und verhindert Leistungseinbußen beim gleichzeitigen Ausführen mehrerer Anwendungen. Durch den Samsung Multi Level-Cell (MLC)-NAND-Flash Speicher mit Toggle-Mode DDR Interface in Kombination mit der SATA 3,0 GBit/s Schnittstelle erreicht die Solid State Drive eine maximale Lesegeschwindigkeit von 250 MByte/s; die Schreibgeschwindigkeit beträgt 220 MByte/s. Die SSDs können Befehle zu Random Read mit einem Input/Output von 43.000 Operationen pro Sekunde (IOPS) und zu Random Write mit 11.000 IOPS verarbeiten. Im Vergleich zu einer herkömmlichen Festplatte mit 15.000 Umdrehungen pro Minute (RPM), die einen Wert von 350 IOPS hat, ergibt dies einen Leistungszuwachs um das 30-Fache der IOPS bei wahlfreiem Schreibzugriff. Bei Random-Read umfassen die IOPS bei den Samsung SSDs der Serie 470 sogar das 120-Fache. Der integrierte Drei-Kern MAX-Controller und 256 MB DDR2 DRAM steigern die Leistung der SSD zusätzlich und erhöhen die Reaktionszeit erheblich. Anwender können leistungsintensive Software, Videos und Spiele mit minimaler Verzögerung Aufrufen und mehrere Anwendungen parallel nutzen. Zudem unterstützt der Flash-Speicher auch niedrige I/O-Spannung von 1,8 Volt: Das spart Energie.

Schick und schmal

Samsung verpackt die hochwertige Speicherlösung in einem edlen Gehäuse aus gebürstetem Aluminium; markante Akzente setzt der orangefarbene Rahmen. Auch wenn das Schmuckkästchen mit dem kompakten Formfaktor von 2,5-Zoll und einer Dicke von 9,5 Millimetern einfach und schnell im Inneren eines Notebooks oder PCs verschwindet, ist und bleibt die Samsung SSD ein Grund zur Freude für jeden anspruchsvollen Hardware-Experten. Die SSD-Festplatten der 470 Serie
sind außerdem mit dem Softwarepaket SSD Magician Tool zur Optimierung der SSD-Leistung ausgestattet. In der aktuellen Version I bietet die Software ein Performance-Optimierungs-Tool sowie DOS basierte Firmware Upgrades mit automatischer Benachrichtigung. In Kürze folgende Funktionen stehen Benutzern der offiziellen Samsung SSD 470 Serie zum Download frei zur Verfügung.

Verfügbarkeit

Samsung Electronics ist der einzige Hersteller von SSD-Laufwerken, der die verwendeten NAND-Flash-Chips selbst designt und produziert. Nun führt Samsung offiziell die ersten Retail SSD-Festplatten auf dem deutschen Markt ein und bietet den Verbrauchern eine intelligente Lösung für eine maximale Nutzung von PC und Notebook. Die ersten Lieferungen der Samsung SSD 470 Serie im deutschen Markt sind für April 2011 vorgesehen. Die UVP der Samsung SSD mit 256 GB Speicherkapazität beträgt 499 Euro.

Keine Kommentare